2 Siege in Fürstenwalde


Mit zwei klaren Siegen gegen den USV Potsdam III (70:54) und die Wood Street Giants (92:51) kehren unsere Männer aus Fürstenwalde heim. Somit machten Babelsberg 03 Basketball einen großen Schritt Richtung Landesliga Final Four Teilnahme Ende März!

Dabei sah es für unsere 03er im ersten Spiel lange nicht gut aus. Die junge Mannschaft des USV Potsdam spielte mutig auf und traf immer wieder schwerste Würfe – gleichzeitig versäumte Babelsberg 03 Basketball für klare Verhältnisse zu sorgen. Einfachste Abschlüsse verfehlten das Ziel, Freiwürfe wurden liegen gelassen und man haderte mit dem eigenen Spiel. Zur Halbzeit stand es 34:32 für unsere Mannschaft – und man konnte sich glücklich schätzen überhaupt in Führung zu liegen; zu schwach war der eigene Auftritt.
Im dritten Viertel das selbe Bild. Der USV III spielte beherzten Basketball und übernahm in der 38. Spielminute gar die Führung. Mit einem Unentschieden (51:51) begann das letzten Viertel und endlich platze auf Seiten Babelsberg’s der berühmte Knoten! Mit einem 19:3 Wirbelsturm fegte man über die erschöpften USVler und profitierte von dem schweren Spiel, welches der junge Gegner erst kurz zuvor absolvieren musste.

Im zweiten Spiel, und gegen den Ausrichter Fürstenwalde, nahm man den Schwung sofort mit und sorgte von Anfang an für klare Verhältnisse. Mit 20:10 und 30:16 dominierte man die ersten beiden Durchgänge und hatte sich zur Halbzeit eine komfortable 50:26 Führung erspielt. Alle Babelsberger fanden ihren offensiven Rhythmus und man spielte sich in einen regelrechten Rausch. Mit 92:51 endete die Partie und man konnte den ärgsten Verfolger im Erreichen der Final Four auf Distanz halten.

—————————————————————————————————

STIMMEN ZUM SPIEL

Enrico Rhauda (Abteilunsgleiter Babelsberg 03 Basketball): „Glückwunsch an unser Team. Man sieht klare Fortschritte und alle finden immer besser zu einander. Genau so soll es bitte weitergehen und hoffentlich spielen wir dann Ende März unseren stärksten Basketball. Ich denke, es waren heute für alle Beteiligten zwei interessante Spiele.“

—————————————————————————————————

AUSBLICK

-> Weiter geht es in zwei Wochen, Samstag den 02.03.2019, mit einem Babelsberger Heimturnier. Wir begrüßen dann die Teams aus Brandenburg und Schwedt.


Comments.

Currently there are no comments related to this article. You have a special honor to be the first commenter. Thanks!

Leave a Reply.

* Your email address will not be published.
You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>